Forschungsmethoden

Startseite/Forschungsmethoden

Methoden-Review: Personas

Spätestens mit dem Aufkommen des Human-Centered Designs gehört es zur Gestaltung von Produkten, Systemen und Dienstleistungen wie selbstverständlich dazu, neben technisch-funktionalen Aspekte des Kontexts auch die Nutzenden in den Fokus zu nehmen. Wer wird später das designte benutzen? Welche besonderen Eigenschaften, Fähigkeiten, Einschränkungen und Hintergründe sind bei der Person zu beachten? Können die Nutzenden gar in verschiedene Typen und Gruppen eingeteilt werden? Kaum ein Buch zum Design Thinking oder Marketing kommt ohne die Methode der „Personas“ aus. Doch was sind die Vorteile und Herausforderungen dieses Tools. Und eignet es sich für jedes Projekt? Grundsätzlich sind Personas Beschreibungen einer Zielgruppe, die [...]

Designforschung und Gesundheit jenseits deutscher akademischer Systeme

Wer in den vergangenen Monaten in einschlägigen deutschen Foren und Plattformen nach Veranstaltungen zu Designforschung und Gesundheit gesucht hat, wurde erstaunlicherweise nicht sehr fündig. Dabei zeigte sich zum Beispiel mit der breit aufgestellten Konferenz Design4Health an der Sheffield Hallam University in England wie agil, transdisziplinär und produktiv der internationale Designforschungsdiskurs ist - und leider auch wie wenig davon im deutschen Sprachraum ankommt.   In drei gut gefüllten Tagen versammelten sich neben Fachpersonen aus Desginpraxis, Designforschung und Architektur auch auffallend viele Physio-, Ergo- und Logotherapeuten, Pflegekräfte und Ärzte. Dabei reichte die Spannweite der Beiträge von Methodologie und Theorie über Fallbeispiele bis [...]

Wenn das Bierglas das Trinkverhalten bestimmt…

Gesundheitsfördernde Gestaltung kann auch bedeuten, durch Design Risikoverhalten zu reduzieren. Forscher konnten nun zeigen, dass die Form eines Bierglases die Trinkgeschwindigkeit beeinflussen kann - und das ganz ohne warnende Aufkleber. Grundlage der Untersuchung sind die formalen Unterschiede zwischen zwei Arten von Biergläsern, nämlich Bierkrügen und Weizenbiergläsern. Erstere sind in der Regel zylindrische Gefäße mit gleichmäßigem Durchmesser. Weizenbiergläser besitzen dagegen in der Regel eine konische Form. Die Forscher untersuchten das Trinkverhalten von Probanten aus den jeweiligen Gläsern anhand von alkoholischen und nicht-alkoholischen Getränken. Es zeigte sich, dass Teilnehmer aus Weizenbiergläsern schneller tranken als aus Bierkrügen. Jedoch konnte dieser Effekt nur bei [...]

Methoden-Review #1: Qualitative sozialwissenschaftliche Forschungsmethoden

Wer im Rahmen gestalterischer Prozesse empirisch forschen möchte, steht zunächst vor der Herausforderungen zu seinem Entwurfsprojekt eine (oder mehrere) geeignete Forschungsmethoden auszuwählen, die zum Erkenntnisziel, dem Untersuchungskontext, den Fähigkeiten des Forschers bzw. der Forscherin sowie zum Budget, Zeitplan und anderen Parametern passt. Dabei stellt sich auch die Frage, aus welchem Pool an Methoden man hieraus wählen kann. In unserer neuen Reihe "Methoden-Review" gehen wir unter anderem genau diesen Fragen nach und tauchen heute in die Welt der qualitativen sozialwissenschaftlichen Forschungsmethoden ein - das heißt wir fühlen mit einem Fußzeh einmal in dieses große Becken, denn die Sozialwissenschaften bieten eine kaum [...]

Nach oben